wwwstribdk-lille.gif (2788 bytes)

 
 Herzlich Willkommen in Strib
 
Unterwegs im Auto auf der imposanten Autobahnhängenbrücke über den Kleinen Belt (E20 – Ost) sehen Sie links gegen Norden die ehemalige alte Fährstadt, Strib und das Wahrzeichen des Ortes – den weissen Leuchtturm.

Der Ort hat während seiner 350-jährigen Existenz sowohl grosse Zeiten als auch Zeiten des Niederganges erlebt - die Fähr- und Zugverbindungen nach Strib, die dem Ort sehr bedeutend waren, wurden im Jahre 1935 mit dem Bau der ersten Brücke über den Kleinen Belt eingestellt.

Während der darauffolgenden vielen Jahre hat Strib sich nur wenig entwickelt, aber die letzten Jahrzehte sind ein grosser Aufschwung gewesen als Wohnsitz vieler Familien, die diese Perle auf der Halbinsel in Strand- und Waldnähe zu schätzen wissen.

Ungeachtet seiner Grösse hat Strib einen guten Yachthafen, eine moderne Sporthalle, eine Schwimmhalle, eine Hochschule, eine Sportnachschule und gute Einkaufsmöglichkeiten.

Die schöne Natur ist während der 350 Jahre bewahrt, damit Sie auch heutzutage die erholsame Natur und die Flora und Fauna vom Røjle Steilufer, vom Kasmosewald und von der Küste am Stadtrand entlang geniessen können.

Das Meer rund herum Strib bietet viele Möglichkeiten für Surfen, Baden und nicht zuletzt Küstenangeln.

Es gibt in Strib einige Ferienhaüser zu vermieten, und die naheliegende Stadt Middelfart hat viele Übernachtungsmöglichkeiten. Es gibt somit kein Grund, nicht einige Tage bei uns zu verbringen – und wir wünschen einen schönen Aufenthalt in Strib.

Zurück